Skip to content

Über MedKitDoc

„Wir streben nach einer Welt, in der alle Menschen ortsunabhängigen Zugang zu patientenzentrierter, hochwertiger und digitaler medizinischer Versorgung haben.“

Ben und Dorian, Gründer von MedKitDoc

Dr. med. Benjamin Gutermann

Founder

Über MedKitDoc

„Wir streben nach einer Welt, in der alle Menschen ortsunabhängigen Zugang zu patientenzentrierter, hochwertiger und digitaler medizinischer Versorgung haben.“

Dr. med. Benjamin Gutermann, Gründer von MedKitDoc

Jan Koolen, CEO MedKitDoc

Jan Koolen

Chief Executive Officer (CEO)

Unsere Mission

DAS PROBLEM

Bis 2035 werden über 11.000 Hausarztstellen unbesetzt bleiben. Der zunehmende Ärztemangel stellt schon heute chronisch Kranke und ihre Pflege vor große Herausforderungen. Denn ein regelmäßiger Check durch den Arzt ist hierbei überlebenswichtig. Bereits 2022 lag der Anteil der Patienten mit einer oder mehreren chronischen Erkrankungen bei 40 Prozent – Tendenz steigend.

Erste Ansätze für dieses Problem beschränken sich momentan auf einfache Telemedizin durch Video-Sprechstunden. Aber selbst ein einfacher Husten kann natürlich nicht ohne Stethoskop untersucht werden. Daher wurde MedKitDoc gegründet und ist nun dabei, den Hausbesuch zu digitalisieren.

DIE LÖSUNG

Neben unserer innovativen App liefern wir Pflegeheimen und außerklinischen Intensiv-Pflegeeinrichtungen unser selbst entwickeltes MedKit und ermöglichen so eine gerätegestützte Fernbehandlung: Während einer Video-Sprechstunde mit dem Arzt können Vitaldaten in Echtzeit z.B. durch ein digitales Stethoskop oder Blutdruckmessgerät gemessen und untersucht werden. Dadurch ist es möglich, fast doppelt so viele Behandlungsfälle remote abzudecken wie durch die normale Telemedizin. Somit kann der Patient auch bei komplexeren Krankheitsbildern, wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Atemwegsinfekten seinen Arzt online konsultieren und spart sich den Weg ins Krankenhaus und dem Arzt die Zeit für einen persönlichen Hausbesuch.

Gründer Dr. med. Benjamin Gutermann, Facharzt für Allgemein- und Notfallmedizin, sowie leitender Notarzt, hat hunderte sogenannte „connected medical devices“ für den Einsatzzweck getestet. Er hat die ersten dutzenden Koffer mit Medizingeräten (später MedKit genannt) in Handarbeit im Keller seiner Praxis zusammengestellt. Und mithilfe seines Feedbacks war die Entwicklung einer brauchbaren Live-Übertragung von Stethoskop-Geräuschen überhaupt erst möglich.

DIE VISION

Das Team rund um CEO Jan Koolen arbeitet unaufhörlich an der Vision, jedem Menschen ortsunabhängigen Zugang zu patientenzentrierter, hochwertiger und digitaler medizinischer Versorgung zu ermöglichen. Dabei werden sie unterstützt von Ärzten, IT-Experten, Wirtschaftswissenschaftlern und Juristen.

Momentan besteht das Produkt aus einem Standard-Kit, doch durch die Modularität der Lösung ist es MedKitDoc ebenfalls möglich, in Zukunft unterschiedlichste Medizingeräte an die eigene App anzubinden und sich an verschiedenste Märkte anzupassen. Das Produkt wird schon erfolgreich in über 50 Pflegeheimen eingesetzt. Pfleger in der Visite werden entlastet und Hospitalisierungen reduziert. Dabei arbeitet das Unternehmen eng mit Krankenkassen zusammen und hat bereits einen Selektivvertrag mit der AOK Nordost und der Barmer. Außerdem arbeitet das Team daran, Teil des Pflegehilfsmittelkatalogs zu werden und weitere Selektivverträge mit Krankenkassen zu schließen, damit das Produkt in Zukunft anteilig erstattet werden kann.

Unsere Erfolge

Entwicklung des ersten MedKits aufgrund gesundheitlicher Probleme in der eigenen Familie

Gründung & Start des Einsatzes von MedKitDoc bei Kunden in der Pflegebranche

Finanzierungsrunde mit renommierten Investoren wie Picus Capital und weiteren Health Care Experten

Gewinner des EIT Health Award – Auszeichnung für innovative Start Ups in Europa

Zertifizierung der MedKitDoc Engine als Medizinprodukt CE Klasse 1

TÜV-zertifizierte Videosprechstunde nach Anlage 31b BMV-Ä

Start des Selektivvertrag zur Erprobung der telemedizinischen Betreuung von Pflegeheimbewohnern mit der AOK Nordost für Pflegeheime MV, B, BB

Telemedizinanbieter der Deutschen Fachpflege

Etablierung des AOK Nordost Selektivvertrags für die gerätegestützte telemedizinische Versorgung in stationären Pflegeeinrichtungen in MV & BB

Einstieg der BARMER Krankenkasse in den Telemedizin-Selektivvertrag der AOK Nordost

Unser Team

Jan Koolen, CEO MedKitDoc

Jan Koolen

Chief Executive Officer

Dr. med. Benjamin Gutermann

Gründer

Valentin Bachmann

Senior Business Development Manager

Christof Weigerstorfer

Business Development Manager

Dr. med. Friederike Posnien

Dr. Friederike Posnien

Medical Analyst

Johann Wegner

Quality Manager

Sükran Algac

Sükran Algac

Venture Development Intern

Fabian Frieß

Product Designer

Thomas Scharmach

Tech Lead

Maciej Nawrocki

Maciej Nawrocki

Backend Developer

Rajasekhar K E​

Android Developer

Michał Demiańczuk

Michał Demiańczuk

QA Engineer

Alexander Kruglyak

iOS Developer

Jan Puzicha

Advisor and Product Owner

MedKitDoc - Kultur

Werde jetzt Teil von MedKitDoc!

Welcome to your Training Resources

Welcome to MedkitDoc. You have successfully entered the truing resource page. You will have access to video, checklist, documentation needed to get you on your way.